CISM-Team im Orientierungslauf kämpft beim 3-Tage-OL in BELGIEN um Qualifikationspunkte für die diesjährige Militär-Weltmeisterschaft

140609_logo_3daysIm Rahmen der diesjährigen Vorbereitung auf die Militärweltmeisterschaften im Orientierungslauf Ende August in Güssing standen für das Team die drei Wettkampftage von Belgien an. Hierbei konnte jeder Wettkämpfer Punkte sammeln um einen begehrten Platz im WM-Kader zu erhalten! Die Qualifikation wird noch bis Ende Juli zum CISM-Regionalturnier in Altenstadt andauern, wo dann letztendlich festgelegt wird, wer bei den Weltmeisterschaften antreten darf.

Karte Herren Elite Tag 3

Karte Herren Elite Tag 3

Beim 3-Tage-OL ging es auf unterschiedliche Distanzen. Am ersten Wettkampftag ging es auf die Langdistanz. Diese war auch die längere Strecke, so dass jeder schon einmal feststellen konnte, ob er die notwendige physische Fitness mitbrachte. Am zweiten Tag wurde eine Mitteldistanz ausgetragen. Beendet wurde die dreitägige Veranstaltung wieder mit einer Langdistanz. Beim letzten Wettbewerb wurde noch einmal alles herausgeholt und jeder Wettkämpfer kämpfte verbissen um die letzten Punkte. Bei allen drei Wettkampftagen war es, bei Temperaturen von über 30°C, für die Wettkämpfer nicht einfach in dem teilweisen sehr steilen und durschnittenen Gelände ohne Fehler die Bahnen zu beenden!

Karte Damen Elite Tag 3

Karte Damen Elite Tag 3

Das Team konnte sich mit anderen internationalen Militärmannschaften vergleichen, da diese ebenfalls die Gelegenheit nutzten sich vorzubereiten. Frankreich, Niederlande, und natürlich das CISM-Team von Belgien waren ebenso im Starterfeld vertreten.

Sven Karstadt erzielte beim Deutschen CISM-Team das beste Ergebnis!

Sven Karstadt erzielte beim Deutschen CISM-Team das beste Ergebnis!

Beim deutschen Team erzielte nach den drei Wettkampftagen bei den Herren Stabsfeldwebel Sven Karstadt (Berliner TSC) das beste Ergebnis! Läuferisch konnte kein anderer Teamkamerad  Karstädt das Wasser reichen, wobei Karstädt bei dem einen oder anderen Posten Fehler unterliefen, die seine Zeit mit Sicherheit noch weiter verbessert hätte.

Obergefreite Fabian Janischowsky stempelt sein Zielposten

Obergefreite Fabian Janischowsky stempelt sein Zielposten

Hervorzuheben ist aber auch die Leistung vom Herren-Nachwuchs Obergefreiter Fabian Janischowsky (OLG Regensburg). Janischowsky, der seit diesem Jahr bereits in Slowenien angekündigt hatte, dass er mit zur CISM-WM möchte, hatte auch über diese 3 Tage seine Leistung gezeigt und zu verstehen gegeben, dass er mit Sicherheit dabei sein wird!

Oberleutnant Melanie Günther beim Zielsprint

Oberleutnant Melanie Günther beim Zielsprint

Bei den Damen konnten Oberleutnant Melanie Günther (RCEH Celle) und Obergefreite Laura Kusber (OLV Potsdam) an dieser Veranstaltung teilnehmen. Melanie Günther, die im vergangenen Jahr ihre erste Militär-WM lief, erzielte bei den deutschen Damen das beste Ergebnis. Laura Kusber, die zwar über mehr OL-Erfahrung als Günther verfügt, hatte mit den langen Distanzen noch ihre Probleme.

Obergefreite Laura Kusber in der Zielgasse nach dem 3. Tag

Obergefreite Laura Kusber in der Zielgasse nach dem 3. Tag

Doch auch Kusber, die aus dem Bereich Orientierungslauf kommt und noch sehr jung ist, hat sich im Team integriert und wird mit Sicherheit noch von sich hören lassen!

Ergebnisse:

Damen:

NAME,Vorname           Tag 1              Tag 2              Tag 3              Gesamt-Platz
GÜNTHER, Melanie        1:35:37 (16)    0:53:15 (15)    2:24:53 (15)    4:53:45 (14)
KUSBER, Laura                 1:45:56 (19)    1:02:23 (19)    2:31:12 (16)    5:19:31 (15)

Herren:

NAME, Vorname        Tag 1              Tag 2              Tag 3              Gesamt-Platz

KARSTÄDT, Sven          1:20:22 (18)    0:48:34 (27)    1:33:30 (18)    3:42:26 (17)
REHNER, Klaus            1:24:30 (22)    0:58:07 (35)    1:54:49 (28)    4:17:26 (23)
HEININGER, Daniel    1:30:42 (27)    0:49:26 (28)    1:59:47 (30)    4:19:55 (24)
JANISCHOWSKY, Fabian 1:40:36 (32)    0:53:23 (31)    1:52:56 (25)    4:26:55 (25)

STEIGER, Daniel           1:37:39 (31)    0:57:04 (34)    1:52:31 (24)    4:27:14 (26)
FRIELING, Björn           1:31:29 (29)    0:50:13 (29)    2:07:38 (32)    4:29:20 (27)

REICHERT, Manuel      1:50:07 (36)    0:52:53 (30)    1:54:29 (27)    4:37:29 (30)
POWIK, Philipp             1:55:20 (38)    0:59:50 (36)    Fehlstempel     nicht klassiert
DUITS, Wilhelm             1:45:14 (34)    1:17:44 (40)     Fehlstempel     nicht klassiert

Weitere Ergebnisse: 3-Tage-OL
Weitere Informationen: Homepage 3-Days-Belgium

Bericht:
Hans-Joachim Riehl
Teamkoordinator
Dieser Beitrag wurde unter CISM (R) veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.