3rd CISM World Winter Games in SOCHI/RUS

Sochi_logo

Vom 22.02. bis 28.02.17 finden die Militärischen Winter Weltmeisterschaften in SOCHI / RUSSLAND statt. In 7 verschieden Wintersportarten werden die militärischen Weltmeister auf den Anlagen der Olympischen Spielen von 2014  ermittelt. Dabei ist auch eine kleine Mannschaft der SkiOLer der Bundeswehr am Start. 4 Sportler und 1 Sportlerin werden sich im Ski-OL in den Disziplinen Mitteldistanz, Sprint und Staffel mit Soldaten verschiedener Nationen messen.

Das Motto von CISM „Freundschaft durch Sport“ wurde schon auf dem Flug nach Russland umgesetzt. Das Flugzeug mit der gesamten deutschen Mannschaft flog von Köln nach Paris und nahm die französische und belgische Mannschaft auf, um dann in der Nähe von Rom die italienische Mannschaft an Bord begrüßen zu dürfen.

Die Verlegung zum Austragungsort erwies sich in der Nacht vom Mittwoch auf dem Donnerstag sehr abenteuerlich. Durch starken Schneefall waren die Straßen gesperrt. So wurde mit einer Seilbahn der Austragungsort erreicht. Dort, auf einer Höhe von 1300 Meter, erwartete die Athleten eine Schneehöhe von bis zu 3 Meter Schnee.        

Programm:

23.02.17               Training
24.02.17               Eröffnungszeremonie
25.02.17               Mitteldistanz
26.02.17               Sprint
27.02.17               Staffel, Abschlusszeremonie
28.02.17               Abreise

v. Li.: Björn Frieling, Klaus Rehner (Teammanager), Mike Neuhäuser-Haase, Andrej Sonnenberg, Christin Günther

v. Li.: Björn Frieling, Klaus Rehner (Teammanager), Mike Neuhäuser-Haase, Andrej Sonnenberg, Christin Günther

 

 

Weitere Informationen über die 3rd CISM World Winter Games erhalten Sie hier:

3rd CISM World Winter Games
CISM-Orienteering

Bericht:
Teammanager
Klaus Rehner
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.