3rd Military World Winter Games SKI ORIENTEERING Sprint – RUSSLANDS Herren und Damen weiter auf der Erfolgswelle!

Auch an diesem Wettkampftag hingen die Fahnen des Gastgeberlandes RUSSLAND ganz oben! 

Bei den Herren konnte der Russe Eduard KHRENNIKOV zum zweiten Mal jubeln und sicherte sich wieder die Goldmedaille vor dem Bulgaren Stanimir BELOMAZHEV. Bronze ging an den Russen Vladimir IGATOV.
Bei den deutschen Herren lief es ähnlich wie am Vortag. Andrej SONNENBERG zeigte auch in dieser Disziplin die beste Leistung aus deutscher Sicht!

Bei den Damen stand ebenfalls RUSSLAND auf allen Medaillenplätzen auf dem Podest! Tatyana OBORINA gewinnt Gold vor ihren Teamkolleginnen Mariia KECHKINA und Anastasia KRAVCHENKO!
Auch die einzige deutsche Dame Christin GÜNTER beendete erfolgreich ihr zweites Rennen. Sie ist aber von der Spitze sehr weit weg und kann sich in den nächsten Jahren nur verbessern!

TeamGermany2

Morgen finden noch die Staffelwettkämpfe statt, wo das deutsche Team mit einer Herrenstafel an den Start gehen kann!

Ergebnisse:

Herren:

  1.  Eduard KHRENNIKOV        RUS            17:15
  2. Stanimir BELOMAZHEV     BUL            17:57
  3. Vladimir IGATOV               RUS             19:29

19.  Andrej SONNENBERG       GER             26:41
23. Klaus REHNER                     GER             35:53
25. Mike NEUHÄUSER-HAASE GER           38:07
Björn FRIELIND                             GER           disq.

 

Damen:

  1. Tatyana OBORINA              RUS             17:54
  2. Mariia KECHKINA               RUS              18:11
  3. Anastasia KRAVCHENKO   RUS              18:55

13.  Christin GÜNTER                GER             40:39

Weitere Bilder sind hier zu finden!

Weitere Informationen über die 3rd CISM World Winter Games erhalten Sie hier:

3rd CISM World Winter Games
CISM-Orienteering

Bericht:
Teammanager
Klaus Rehner
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.