Team der Bundeswehrauswahl im Orientierungslauf (CISM) bereitet sich auf die neue Wettkampfsaison in Frankenberg/Sachsen vor.

Die neue Saison hat mit einem Trainingslager begonnen. So war wieder eine kleine Anzahl von Orientierungsläufern der Bundeswehr vom 05.03. bis 09.03.18 untergekommen in der Wettiner Kaserne in Frankenberg/Sachsen. Das Team wurde mit reichlich Sonne am ersten Trainingstag begrüßt. Trotz kleinen Wintereinbruches am Mittwoch konnten alle Trainingseinheiten absolviert werden. Das Ziel vom Trainingslager war die Verbesserung der  Orientierungstechniken. So wurden unterschiedliche Einheiten (Vielposten-OL, Tankstellen-OL, Korridor-OL, Höhenprofil-OL und OL mit reduzierter Karte) durchgeführt.

Team Germany Trainingslager I-2018

Ein großes Dankeschön an die Unterstützung der Vereine:
SV Lengefeld, USG Chemnitz, USV TU Dresden und Post-SV Chemnitz.

Das Jahr 2018 ist ein besonderes Jahr. Die zwei nachstehenden Großveranstaltungen für die Orientierungsläufer bei CISM sind abgesagt worden:

  • 3. Cadet Games                                  Mai in Indonesien
  • Militärweltmeisterschaften             Oktober in Ecuador

Somit wurde die Jahresplanung für 2018 ständig verändert und bis jetzt ist nicht klar ist, ob eine Militärweltmeisterschaft dieses Jahr noch ausgetragen wird.

Termine 2018:

  • 23.-26. April OL-Meisterschaften der Bundeswehr
  • 04.-08. Juni Regionalturnier in Skwierzyna/POLEN

Termin 2019:

  • 7th CISM Military World Games in Wuhun/CHINA
Bericht
Klaus Rehner
Teamcaptain
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.